Sascha Loch

soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis

 
 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 308365 -

SPIEGEL-Ticker

SPIEGEL ONLINE
In ihrem Bericht für den Bundestag beziffert die Regierung ihre Ausgaben für externe Berater auf 175 Millionen Euro. Doch die Zahlen sind nach SPIEGEL-Informationen geschönt. Eine "Frechheit", findet die Opposition.

Bei einer Schießerei auf einer Marinestation in Florida sind zwei Männer erschossen worden, mehrere weitere wurden verletzt. Auch der Angreifer selbst wurde getötet.

Die Delegierten haben entschieden: Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen künftig die SPD führen. Esken erhielt auf dem Parteitag 75,9 Prozent der Stimmen, Walter-Borjans 89,2 Prozent.

"Barbarische Verbrechen, von Deutschen verübt": Angela Merkel hat die Gedenkstätte Auschwitz in Polen besucht. Auf dem Gelände des früheren Konzentrationslagers mahnte sie, Intoleranz entschieden zu bekämpfen.

Der designierte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans fordert Kompromisse innerhalb der Großen Koalition. Auf eine Schuldenbremse müsse notfalls verzichtet werden - Vizekanzler Scholz hatte diese zuletzt noch verteidigt.

Erst die Gelbwesten, nun Massendemonstrationen gegen Rentenpläne: Proteste könnten das bestimmende Merkmal von Emmanuel Macrons Präsidentschaft werden. Er steht vor der größten Herausforderung seiner Amtszeit.

Juristische Niederlage für Heinz-Christian Strache im Streit um die Ibiza-Affäre: Ermittlungen gegen Journalisten der "Süddeutschen Zeitung" wegen Veröffentlichung des belastenden Videos wurden eingestellt.

Sie opfert ihr Leben für ein Ziel: Aminatou Haidar kämpft für die Unabhängigkeit der von Marokko besetzten Westsahara, wurde gefoltert, überlebte einen Hungerstreik, macht trotzdem weiter. Was treibt sie an?

Die designierte SPD-Vorsitzende hat in ihrer Bewerbungsrede den Niedriglohnsektor in Deutschland kritisiert. Erneut forderte sie die Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro - über die GroKo-Zukunft äußerte sie sich skeptisch.

Im Fall des Berliner Tiergartenmordes fordert das Kanzleramt Russland zur Kooperation auf. Nach SPIEGEL-Informationen befürchtete der deutsche Geheimdienst schon 2017, der später erschossene Georgier könnte in Gefahr sein.

Gelingt der SPD mit ihrem neuen Führungsduo die Wende? Der niederländische Politikwissenschaftler und Sozialdemokrat René Cuperus bezweifelt das. Er vermisst Führungsstärke und warnt vor einem Linksruck.

Die Demokraten wollen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump einleiten. Ist das ein guter Schritt - oder das "politische Todesurteil" für manche Gegner des Präsidenten? Die US-Presse ist gespalten.